Auf nach Bad Zwischenahn!

Die 6. Klässler fuhren auf Klassenfahrt und erkundeten auf vielfältige Art und Weise das Zwischenahner Meer und dessen Umgebung!

Text: Sandra Gründer

„Typisch Bad Zwischenahn“, „Auf die Flöße, fertig, los“ und „Eine wackelige Angelegenheit“ lauteten die Programme, welche die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen in der Zeit vom 20.08- 24.08.18 in Bad Zwischenahn, nahe Oldenburg, erleben und mitgestalten durften.

Viele der Aktivitäten drehten sich natürlich rund um das direkt an der Jugendherberge gelegene Zwischenahner Meer. Da gab es tolle Kanu-Touren, entspannte Schifffahrten, faszinierende Floßbau-Aktionen und sogar eine kleine „Forschungsstation“, bei der selbst die kleinsten Wasserlebewesen mit dem Mikroskop entdeckt werden konnten.

 

 

Beim Kistenklettern  wurden außerdem auch an Land Geschick, Balance und Teamwork unter Beweis gestellt. Selbst am Abend gab es bei gemeinsamen Spielerunden oder auf der Fledermauswanderung mit dem „Bat-Detektor“ abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten.

Der Ort Bad Zwischenahn wurde durch eine Rallye erkundet und in den folgenden Tagen immer wieder von Kleingruppen der Schülerinnen und Schüler „unsicher gemacht“. Bei dem sonnigen Wetter, erzielten die zahlreichen Eisdielen unter anderem durch unsere kräftige Unterstützung beste Umsätze.

Außerhalb der geplanten Programmpunkte, gab es genügend Freizeit, um sich auf dem Gelände der Jugendherberge auszutoben. Auf dem Volleyball- und Fußballfeld und an den Tischtennisplatten trafen sich die Sportbegeisterten und zögerten nicht, ab und an die Lehrer herauszufordern. Nebenan auf der Seilbahn, an den Schaukeln oder mit der Wasserstation kam wirklich jeder auf seine Kosten.

Am letzten Abend trafen sich die Klassen dann an der Grillhütte, um mit einem gemeinsamen Grillabend die Klassenfahrt gemütlich ausklingen zu lassen. Wir blicken auf eine sehr gelungene und vielfältige Klassenfahrt zurück!

Nachbestellung noch möglich

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schüler,

falls Sie/ ihr noch T-Shirts, Jacken oder Pullover mit dem Logo unserer Schule bestellen wollen/ wollt, sollten alle schnell sein. Wir verlängern das Abgabedatum der Bestellung bis zum 11.05.2018. Zum Bestellformular: Weiterlesen

Plastik – eine der größten Bedrohungen für unseren Planeten

Der Englisch Z-Kurs des achten Jahrgangs hat sich in den letzten Wochen mit dem immer

steigenderen Plastikkonsum und der damit zusammenhängenden Umweltverschmutzung auf unserer Erde beschäftigt. Was passiert als Folge unseres ausufernden Konsums? Welche Auswirkungen hat er auf unseren blauen Planeten?  Was kann jeder Einzelne von uns tun, um die Unmengen zu reduzieren? Einen Artikel, der sich mit diesen Fragen auseinandersetzt,  können Sie/ihr im Folgenden lesen Weiterlesen

Anmeldetermine 5. Klasse

Für die Anmeldung Ihres Kindes stehen folgende Termine zur Verfügung:

– Dienstag, 24.04.18 von 8.00 – 11.00 Uhr

– Mittwoch, 25.04.18 von 13.00 – 19.00 Uhr

Ort: Sekretariat in der Hermann-Lamprecht-Str. 2

Ein Methodentag als Auftakt des zweiten Schulhalbjahrs

In der Oste-Hamme-Schule drehte sich am ersten Tag des zweiten Schulhalbjahrs  alles um das Thema „Lernen lernen“.  An den Methodentagen der Oste-Hamme-Schule arbeiten die Schülerinnen und Schüler an ihrer Methodenkompetenz. Sie üben das Beschaffen, Strukturieren, Aus- sowie Wiederverwerten, das Interpretieren, Präsentieren und Darstellen von Informationen. Weiterlesen

Sportturniere im Januar 2018

Vom  17. – 19. Januar 2018 fanden in der runderneuerten Sporthalle unserer Oste-Hamme-Schule die diesjährigen Hallenturniere statt. Während sich die Schüler und Schülerinnen des fünften und sechsten Jahrgangs in der Sportart Völkerball miteinander messen konnten, traten die siebten und achten Jahrgänge im Basketball und die neunten und zehnten Jahrgänge im Fußball gegeneinander an. Weiterlesen

Klassenfahrt Berlin

Text: Nadine Grotheer, 10b

Die Klassen 10a, 10b und 10c waren vom 25. bis zum 29. September 2017 in Berlin auf Klassenfahrt. Die Reise startete um 8 Uhr. Nach einer fünfstündigen Fahrt sind wir im all-in-Hostel angekommen und alle richteten zunächst ihr Zimmer ein, die manchmal mit bis zu acht Leuten gefüllt waren. Weiterlesen

1 2 3 6